„Black Earth. Der Holocaust und warum er sich wiederholen kann“ – Ein Abend mit Timothy Snyder

Dieses Thema verliert nie an Aktualität, gerade in Zeiten wie diesen, wo rechtsextreme Einstellungen schon fast wieder salonfähig werden. Aus der Geschichte lernen und so. Ihr wisst schon. Und was ist da besser, als einem ausgewiesenen Experten dabei zuzuhören, wie er versucht eine der zentralsten Fragen der Geschichtswissenschaft zum 20. Jahrhundert neu zu beantworten: Warum kam es zum Holocaust?

Timothy Snyder, US-amerikanischer Historiker und Bestsellerautor, stellt heute im Literaturhaus sein neues Buch zu genau dieser Frage vor. Und das birgt einigen Zündstoff:

Seine Antwort ist provozierend anders als die herkömmliche Lesart, und sie fällt nicht nur historisch, sondern auch politisch aus: Snyder zeigt, dass sich der Holocaust jederzeit wiederholen kann. Wir wissen viel über den Holocaust und seine Ursachen. Aber haben wir die richtigen Schlussfolgerungen gezogen?

Also, vielleicht nicht die leichteste Kost. Aber manchmal muss man seine Wohlfühlzone auch einfach mal verlassen…