Bahnhofskino: Kurzfilm Edition

Bahnhofskino: Kurzfilm Edition

Juhu, im Bahnwärter gibt’s am Karfreitag ein Bahnhofskino Oster-Spezial für euch! Gezeigt werden 8 Kurzfilme von Münchner Filmemachern rund um die Themen Courage, Nächstenliebe, Verlust, Familie und das Jenseits, die alle zwischen 45 Sekunden und 15 Minuten lang sind. Zwischen den jeweiligen Vorstellungen ist Zeit, bei den Filmemachern und/oder Schauspielern eure Fragen und euer Feedback loszuwerden. Mit dabei sind folgende Filme:

  • „Aussteiger“ von Lars Smekal
  • „Die Liebenden und die Toten“ von Leif Eisenberg
  • „Isch heißt“ von Christoph Lacmanski
  •  „Was ist schon gerecht?“ von Kuesti Fraun
  •  „Der Himmel auf Erden“ von Kuesti Fraun
  • „Smarter User“ von Kuesti Fraun
  • „Das Möbiusband“ von Bekky Berg
  •  „Theobald Topferson“ von Lars Smekal

Mehr Infos zu den Streifen gibt’s hier!