Ausstellungseröffnung: Rainbow Refugees

Ab diesem Sonntag im Sub e.V. – Schwul in München zu bestaunen: Eine Auswahl an Poster der portraitierten Refugees, die es in den Rainbow Refugees (Stories) zu sehen gibt. Das Magazin stellt die Geschichten von 27 LGBT*-Geflüchteten vor, die aufgrund ihrer sexuellen Orientierung oder Identität in ihren Heimatländern verfolgt werden:

Zusammen mit Fotograf*innen und Journalist*innen, dem Mentoring-Programm des Presseclub München e. V., sowie mit den Mentoren der Rainbow Refugees Munich soll das Projekt den Geflüchteten als Möglichkeit dienen, ihre Geschichten zu erzählen und in einer Gesellschaft zu Wort zu kommen, in der sie sonst wenig gehört werden.

Natürlich könnt ihr das Magazin auch vor Ort gegen eine Spende erwerben!