All.inclusive | Filmpremiere

Das Lieblingsthema in der Politik war in den letzten zwei Jahren zweifelsohne die „Flüchtlingskrise“. Da wurde viel mit Zahlen und Statistiken um sich geworfen, Grenzen geöffnet und geschlossen, aber selten ging es dabei tatsächlich um die geflüchteten Menschen.

Das junge Team um all.inclusive zeigt in seinem zweiten dokumentarischen Kurzfilm Mit dem falschen Fuß aufgestanden die Geschichte von Mohammed und ein einfühlsames Porträt des „neuen Mitbürger aus Syrien“.
Als Rahmenprogramm gibt es dazu Outtakes, eine Fragerunde mit dem Team und ein Konzert der Band Jisr

Der Eintritt ist frei