emmy Roller-Sharing goes München

emmy Roller-Sharing goes München

[In Kooperation mit emmy]

+++ 1 x 300 Freiminuten zu gewinnnen +++

Habt ihr sie schon gesehen? Die schicken roten Flitzer auf zwei Rädern im Retro-Look? Die Rede ist von emmy Elektro-Rollern. Seit 23. August ist der Service nach Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart und Mannheim nun endlich auch in München verfügbar. Ein Grund kurz in die Hände zu klatschen, liebe Münchner! Aber in Klatsch-Haltung verharren – denn da kommt noch mehr.

Foto: Benjamin Ballicas

Fünfzig Roller kursieren derzeit in unserer schönen Stadt und stehen für Spritzfahrten aller Art für euch zur Verfügung. Ja, das Wort „Spritzfahrt“ ist in diesem Kontext erlaubt, denn auf emmys fährt man mit 100% Ökostrom und ist damit komplett umweltschonend unterwegs. Also, wenn das U-Bahn fahren mal wieder zu Pfannkuchen macht – mit bestem Gewissen auf einen emmy steigen und gut gelaunt und abgekühlt am Zielort ankommen.

Genutzt werden Modelle des Anbieters myschwalbe (Hersteller: GOVECS). Der Öko-Strom kommt vom lokalen Anbieter Green City Energy, dem emmy Partner in München. Bis nächstes Jahr soll auf mehrere hundert emmy Roller aufgestockt werden. München! Time to clap your hands again!

Foto: Benjamin Ballicas

Hinter umweltschonend und Roller-Schönheit lässt sich also schon mal ein grinsender Smiley setzen. Nun aber zur wichtigsten Frage, nämlich: Wie komme ich an meinen emmy? Die Prinzipien des Car-Sharing sind uns allen bekannt – so easy funktioniert es auch mit Rollern. Los geht’s mit der unkomplizierten Registrierung über die Lemmy-Website. Ist das erledigt, kannst Du dir einen Roller in deiner Nähe mit einem so fancy Namen wie Franzl, Resi oder Mary mittels einer Karte aussuchen und per Klick mieten. Dann wird’s ein klein bisschen magisch: Per App öffnest du die Helmbox und taraaa, ist auch der Kopf von Dir und Deinem Mitfahrer geschützt. Zum Beenden der Miete die Helme zurück in die Box legen, die Klappe schließen und beim Ertönen eines Klacken ist deine emmy wieder freigegeben.

Wichtig – ein Tagesausflug aus dem Geschäftsgebiet ist möglich, um die Miete zu beenden muss der Roller aber innerhalb des Geschäftsgebietes abgestellt werden. Für München heißt das: gesamter Innenstadtraum- Mit dabei Au-Haidhausen, Altstadt-Lehel, Ludwigs- und Isarvorstadt, Maxvorstadt, Schwanthaler Höhe und Schwabing.

Foto: Benjamin Ballicas

So, unsere Hände sind schon ganz wund von der Klatscherei und dabei haben wir noch gar nicht über Vorteile und Kosten gesprochen. Mit einem Roller handhaben sich gewisse Dinge ähnlich einfach wie bei einem Fahrrad – freie Parkplatzwahl, durch etwaige Staus kann man sich problemlos hindurchschlängeln, nervige Warterei auf öffentliche Verkehrsmittel bleiben erspart und aufladen musst ihr eure emmy auch nicht, das übernimmt der Anbieter selbst. Und dann wären da noch Fahrtwind, Freiheit, Coolness… Zu den Kosten: 19 Cent pro Minute bzw. 59 Cent pro gefahrenem Kilometer. Tagesmiete: 24 Euro. In diesem Sinne und zum Schluss ein knallendes HIGH FIVE für emmy!

Foto: Benjamin Ballicas

Wen nun die emmy Lust gepackt hat, hat die Chance auf MunichMag Facebook 1 x 300 Freiminuten zu gewinnen. Zur Teilnahme einfach eure Lieblingsbegleitung für eine emmy Spritztour markieren und schon landet ihr im Lostöpfchen.

Möge das Los- und Reiseglück mit euch sein!

Titelbild: © Benjamin Ballicas