4 Brunchbox-Tipps für zuhause

4 Brunchbox-Tipps für zuhause

Der „Lockdown light“ macht es leider aktuell unmöglich, dass wir uns mit Freund*innen und Familie zum Brunchen in unseren Lieblingsläden verabreden. Uns selbst stundenlang in die Küche stellen müssen wir aber auch nicht. Denn ein regelrechter Brunchbox-Himmel hat sich aufgetan. Hier unsere 4 favorisierten Brunchboxen für zuhause.


© Julian Scholz

All-in-one Frühstück und Brunch bei der Isarkiste

Wer sich für eine Bestellung der Isarkiste entscheidet, der sollte schon mal ordentlich Platz auf dem Tisch für all die Leckereien machen. Neben der vegetarischen und fleischhaltigen Kiste wird derzeit auch schon an einer veganen und einer Weihnachtsbox gearbeitet.

Brunchbox-Inhalt: Ihr habt die Wahl zwischen einer vegetarischen und einer fleischhaltigen Kiste. In beiden warten auf euch verschiedene Brotsorten, herzhafter Frischkäse-Aufstrich, süßer Aufstrich (Honig und Marmelade), zwei hartgekochte Eier, süße und herzhafte Knabbereien (z.B. Haferkekse, Salzcracker), Mini-Croissant, Mini-Pain au Chocolat, Mini-Rosinenschnecke, Wurst (in der vegetarischen Variante ein Ersatz, wie z.B. Avocado) sowie jedes Menge Käse. In der vegetarischen Version gibt’s sogar noch mehr, wie zum Beispiel Gorgonzola. Aber das war noch nicht alles: Zwei Flaschen frischer Orangensaft, Obst, Gemüsesticks, Butter und Bananenbrot findet ihr on top in der Kiste. Last but not least gibt’s frischen Ingwer und Minze zum Tee kochen sowie einen Gutschein für einen Kaffee beim Café Undici und einen Gutschein für eine Kugel Eis bei der Eismeisterei.

Preis pro Box: Zwischen vegetarisch und fleischhaltig wird hier preislich kein Unterschied gemacht, ihr spart euch aber 10 Euro, wenn ihr die Kiste abholt – also 45 Euro bei Selbstabholung und 55 Euro bei Lieferung.

Und so geht’s: Auf die Homepage der Isarkiste gehen, bis Freitagmittag für Lieferung am Wochenende bzw. auch schon für die darauffolgenden Wochenenden bestellen und am Samstag und Sonntag beliefert werden! Die Lieferung erfolgt im gesamten Münchner Stadtgebiet, aber ihr könnt die Box auch bei Café Undici in der Fraunhoferstraße 11 abholen. Abgeholt werden kann ab 9 Uhr und geliefert wird bereits ab 8 Uhr. Das Zeitfenster kann man sich zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht selbst aussuchen.


© Café Om Nom Nom

Vegane Schlemmereien vom Café OM NOM NOM

Um euch die Lockdown-Wochenenden ein bisschen zu versüßen, hat sich das Café Om Nom Nom eine ganz besonders leckere Brunch-Box für euch überlegt. Und das von vorne bis hinten vegan.

Brunchbox-Inhalt: Vier Sorten veganer Käse, vegane Butter, Feigensenf, Zimtschnecke, Schoko-Coco-Brownie, eine Portion Baba Ghanoush, eine Portion Rote Beete Hummus, knackige Gemüsesticks, Antipasti, frisches Obst, Energy Balls und noch vieles mehr. Alles, was es eben für einen guten Start in den Tag braucht.

Preis pro Box: 39 Euro

Und so geht’s: Bestellungen werden am Vortag bis 18 Uhr via Instagram, Telefon (089/76702464) oder E-Mail angenommen. Jeden Samstag und Sonntag könnt ihr dann eure Box zwischen 10 und 11 Uhr auf Vorbestellung in der Oberländerstraße 24a abholen. Lieferung ist hier leider nicht möglich.


© Fräulein Grüneis

All you can Brunch vom Heinrich Matters / Fräulein Grüneis

Vielleicht ist ja der/die ein oder andere von euch im April bereits in den Genuss der leckeren Brunch Boxen vom Heinrich Matters gekommen. Daher gute Nachrichten: Auch im November und Dezember müsst ihr auf die Box nicht verzichten. Das Heinrich Matters tut sich dieses Mal mit dem Fräulein Grüneis zusammen. Dort könnt ihr in dieser Lockdown-Runde alles für den perfekten Sonntag bestellen.

Brunchbox-Inhalt: Die Brunchboxen gibt es in zwei Varianten: Als Veggie und als Bio-Speck. Hier und da gibt es aber trotzdem Überschneidungen – euch erwarten in beiden orientalische Pancakes mit Honig und Nüssen, orientalischer Joghurt mit Orangenabrieb, Blue Chia Pudding, Homemade Donut, Zimtschnecke, Pink Hummus & Edamame-Erbsen-Aufstrich, Ingwer-Orangen-Shot wie verschiedenen Semmeln. Bei der Veggie Box gibt es außerdem noch den Egg-Muffin (bei der anderen Box ist dieser mit Speck) sowie eine Käseauswahl (in der anderen Box bekommt ihr auch noch Wurst dazu).

Preis pro Box: 36 Euro für die Veggie und 40 Euro für die Bio Speck Brunchbox

Und so geht’s: Einfach eine E-Mail an Fräulein Grüneis schreiben, gewünschte Box sowie Adresse bis Samstag (16 Uhr) mitteilen und dann sonntags zwischen 09:30 Uhr und 11:00 Uhr auf das Klingeln an der Haustür warten. Oder aber einfach selbst bei Fräulein Grüneis vorbeischauen und sich die Box abholen, geht auch.


© Katzentempel München

Vegane Brunchbox vom Katzentempel

Vorab: Wer die Katzen im Tempel vermisst, die werden bei dieser Box leider nicht mitgeliefert. Aber dafür dürft ihr euch auf allerhand leckeres und veganes Essen aus dem Katzentempel freuen. Ihr könnt entscheiden, ob ihr die Frühstücksbox vor Ort abholen oder sie euch bequem liefern lassen wollt – sofern ihr natürlich im Liefergebiet wohnt.

Brunchbox-Inhalt: Ob Karotteningwersuppe, Chili sin Carne, Kürbisquiche, Katzenpralinen, frisches Obst oder Karottenkuchensandwich – alles wird hier frisch zubereitet und transportsicher in die Box gepackt.

Kosten pro Box: 39 Euro

Und so geht’s: Auf die Seite vom Katzentempel gehen, Daten eingeben und sich freuen. Die Abholung und Auslieferung erfolgt jeweils am Samstag. Die Lieferung erfolgt zwischen 10 und 12 Uhr, abholen könnt ihr die Boxen zwischen 10 und 16 Uhr.

Titelbild: © Julian Scholz