Ausprobiert: eatclever- Der gesunde Lieferservice

Ausprobiert: eatclever- Der gesunde Lieferservice

In der Zeit zwischen Wiesn und Advent fällt vielen von uns ein, dass gesunde Ernährung und etwas Sport auch mal wieder ganz gut wären. #summerbodiesaremadeinwinter und so… Die Kurse in den Studios sind wieder gut besucht und bei Instagram stolpert man öfter als eh schon über Detox & Co. Gut, uns würde es auch mal nichts schaden. Aber gleich entgiften und fasten. Ach nö, sooo schlecht fühlen wir uns jetzt eigentlich auch nicht und an die Wiesn-Nachwehen können wir uns eh schon fast nicht mehr erinnern.

Vor einigen Tagen haben wir dann auch noch etwas entdeckt, was die ganze „Jetzt-aber-gesund“-Geschichte deutlich erleichtert. Nämlich einen gesunden Lieferservice. eatclever kommt eigentlich aus Hamburg, hat aber jetzt auch damit begonnen, bei uns in München ein Liefergebiet aufzubauen. Die Idee hinter eatclever ist so einfach wie gut: Lieferservice ja, aber nicht im traditionellen Pizza und Fastfood-Style. Vielmehr stehen frisch zubereitete und vor allem gesunde Gerichte auf der Karte, die zusammen mit Ernährungsexperten und Köchen entwickelt wurden. Von Wraps über Thai Currys bis hin zu Suppen & Salaten – hier sollte jeder etwas für sich finden. Außerdem können die Gerichte noch nach Low-Carb, High-Protein, Vegetarisch oder Vegan gefiltert werden. Und auch wenn’s vielleicht nicht so klingt: Fleisch gibt es schon auch.

Da ausprobieren ja bekanntlich über studieren geht, haben wir genau das gemacht: eatclever einfach mal ausprobiert. Essens-technisch sind wir schnell fündig geworden und haben uns für einen Power Salat mit Paprika, Mais, Avocado uvm. (7,45€), eine marokkanische Hähnchenpfanne (8,45€) und für die Erdnuss Zucchini Nudeln (7,95€) entschieden. Nach so 25 Minuten war das Essen dann da und hat wirklich gut geschmeckt. Nicht nur gesund, sondern eben auch gut. Und das ist ja die wahre Kunst.

Fazit: Wenn man man keine Lust oder Zeit auf Kochen hat, dann ist eatclever eine wirklich gesunde Alternative zu den 08/15-Lieferdiensten, nach deren Essen man sich meistens denkt: „So, das war jetzt aber wirklich das letzte Mal…“, hier darf man mit gutem Gewissen auch häufiger bestellen…

Was wir uns wünschen: Dass die Auswahlmöglichkeit an Gerichten vielleicht noch etwas größer wird. Das wäre klasse. Ansonsten aber: Wunschlos glücklich.

Probiert es hier selber aus: http://goo.gl/J6fwFg